Psychomotorik

Speziell für Kinder und Jugendliche bieten wir in kleinen Gruppen mit und auf dem Pferd grundlegende Erfahrungen an. Die Psychomotorik fördert die Sinnes- und Selbstwahrnehmung, das Verhalten und das motorische Lernen. Die Kontaktaufnahme zum Pferd erfolgt über die gemeinsame Pflege, das Führen, Beobachten und Voltigieren. Dabei erleben die Kinder das soziale Miteinander und erlernen den Umgang mit dem Pferd. Beim Voltigieren entwickeln sie Vertrauen zum Tier und zu sich selbst, bei gleichzeitiger Schulung der Körperwahrnehmung. Darüber hinaus regt das Wesen, das warme, weiche Fell und die rhythmische Bewegung alle Sinne an.

 

ThRiP steht für „Förderverein für Therapeutisches Reiten in Plön und Umgebung e.V.“. Thrip setzt sich für sozial und gesundheitlich hilfsbedürftige Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein, um die wunderbare und wirkungsvolle Therapie mit dem Pferd erfahren zu können.

Die Kosten für das Reiten aus medizinischer Indikation (Hippotherapie) oder als heilpädagogische Maßnahme zur psychosozialen Integration (therapeutisches Reiten) werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Hier setzt die Hilfe des Vereins Thrip mit der Übernahme der Kosten für die Therapien ein.

Für mehr Informationen besuchen Sie:  www.thrip-ev.de