Ein Theaterstück der besonderen Art

Bei dieser relativ jungen und besonderen Form des Theaters arbeiten die Spieler ohne vorgefertigte Texte. Böse Zungen behaupten darum Improspieler seinen einfach nur faul. Fans des Genres dagegen bewundern die Verwegenheit der Spieler sich jeder Herausforderung zu stellen, denn beim Impro Theater ist alles möglich.

Die Spieler wissen vorher nie, in welche Rollen sie schlüpfen, in welchem Genre ihre Szenen spielen oder in welchem Musikstil sie vielleicht singen werden. Einzige Gewissheit ist, dass sie spielen.

Beim `Improtheater` entwickelt sich alles erst ab dem Moment, in dem die Szenen beginnen, ungeprobt und direkt vor den Augen des Publikums. Weil die Improvisationen im Moment entstehen ist jede Geschichte ein Unikat.

Bevor ihr Spiel beginnt, holen die Spieler sich noch eine kleine Inspiration von ihren Zuschauern. Das kann ein Beruf, das Verhältnis zweier Figuren zueinander, ein Musikstil, oder ganz schlicht ein Gegenstand sein.

Nun liegt es bei den Improvisateuren gemeinsam ihre Geschichten voran zu treiben.

Wir laden sie zu einem kurzweiligen Abend voller `Weltpremieren` im großen Saal des Gutshauses Wittmoldt ein.

Musikalische Begleitung: Markus Glossner, Steife Brise Hamburg

Kartenreservierung 

Tel: 04522 1263
Bülow-Satory, Gut Wittmoldt

Eintritt: 10 €

 

Was Sie wissen müssen:

Improvisations-Theater

Gut Wittmoldt
25.08.2018
Eintritt: € 10,-

Fragen und Anmeldungen bitte an:
Amelie von Bülow-Sartory
Tel.: 04522 – 12 63
Mail: info@gut-wittmoldt.de