Impro-Ferien auf Gut Wittmoldt

incl. öffentlicher Auftritt

Coaches
Nadine Antler & Thorsten Brand

Unterkunft
Gut Wittmoldt

13. bis 18. Juli 2020

Kosten: 825,- Euro
(inklusive Verpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer.
Einzelzimmer auf Anfrage gegen Aufpreis möglich)
Anmeldung: theaterschule@steife-brise.de

Nadine Antler und Thorsten Brand (Steife Brise) freuen sich darauf, mit 16 Menschen vom 13. bis 18. Juli 2020 in die Impro-Ferien zu fahren. Wir möchten mit Euch gemeinsam Improvisationstheater spielen, paddeln, schwimmen, am Lagerfeuer sitzen und in die Sterne schauen sowie über das Leben philosophieren.

In diesem Rahmen möchten wir Euch zwei exklusive Workshops mit kleiner Teilnehmer*innenzahl anbieten, die beide abwechselnd von Nadine und Thorsten angeleitet werden. In diesen Workshops werden wir sehr gezielt mit allen Teilnehmenden arbeiten.

Workshop 1
ab Windstärke 2

„Mut zur Einfachheit“

Die Szene begann mit einer Liebeserklärung im Schuhgeschäft. Doch der passende Schuh für eine Kundin konnte einfach nicht gefunden werden. Gleichzeitig klingelte es zur Mittagspause und die Chefin wollte ein Gespräch mit dem Mitarbeiter wegen seiner Unpünktlichkeit führen. Spätestens ab diesem Zeitpunkt hatten alle Darsteller*innen und das Publikum das Interesse an der Szene verloren.

Warum ist es so schwer, eine Szene einfach zu halten? Und warum tendieren wir dazu, fünf Fässer aufzumachen, statt uns voll und ganz auf ein Angebot zu fokussieren und dem hinzugeben?

In diesem Workshop soll es darum gehen, sich mutig auf das Einfache zu reduzieren – sei es eine Szene, ein Game, ein abendfüllendes Format. Durch die Reduktion und unser vollständiges Einlassen auf das Geschaffene, werden wir eine neue Tiefe in unserer Szenenarbeit erreichen, unser Storytelling wird kraftvoller, unsere Strukturen und Formate werden Eleganz ausstrahlen.

Workshop 2 
ab Windstärke 4

„Gut siehst du aus!“

Wie ich meine Mitspiler*innen und Zuschauer*innen auf der Bühne unterstützen kann

Es ist kein Geheimnis, dass niemand mit Rampensäuen oder von eigener Unsicherheit gelähmten Kolleg*innen gerne auf der Bühne steht. Und trotzdem ist es oft schwer, den Fokus von mir selbst abzuwenden und mich auf meine Mitspieler*innen zu fokussieren.

Doch wie kann ich meine Kolleg*innen auf der Bühne gut aussehen lassen? Auf welche Arten kann ich die Szene unterstützen, ohne dass ich selbst im Mittelpunkt stehen muss oder die Kontrolle an mich reiße? Und wie kann ich im jemanden aus dem Publikum auf der Bühne so behandeln, dass er oder sie zum Star des Abends wird und sich selbst ganz entspannt fühlt?

Wir richten in diesem Workshop den Fokus – weg von uns – auf die anderen, schlagen den Bogen von absoluter Unterstützung meines Gegenübers zu allen Interaktionen mit dem Publikum bis hin zur Königsdisziplin: Zuschauer*innen auf der Bühne gut aussehen zu lassen. Dabei werden wir erfahren, wie unsere eigene Angst und Nervosität durch den Fokuswechsel verschwindet, wie wir unser Gegenüber lesen, ihm oder ihr Sicherheit geben können und wie wir Inspiration zurück bringen, wenn alles bereits verfahren ist.

Letztendlich werden wir dadurch zu den besten Improspieler*innen, die man sich als Kolleg*innen und letztlich auch als Publikum nur wünschen kann.

 

Was Sie wissen müssen:

Impro-Ferien auf Gut Wittmoldt
Workshop mit Nadine Antler & Jim Libby

Gut Wittmoldt
13.07 – 18.07.2020

Workshop & Unterbringung
Einzelzimmer: N/N €
Doppelzimmer: 825,00 €

Fragen und Anmeldungen unter
 theaterschule@steife-brise.de

https://steife-brise.de/